Kaki-Torte – fruchtig und lecker

Auch wenn man auf den Sommer und die Bikini-Figur hinarbeitet, sollte man sich das Süße nicht ganz und gar verbieten, sonst hält man es irgendwann nicht mehr aus und isst dann gleich viel zu viel.
Am besten sucht man sich also einen Tag in der Woche aus an dem ein wenig gesündigt werden darf. Wie wäre es mit dem Sonntag?
Ich hätte einen leckeren Vorschlag, was ihr dann zum Kaffee naschen könnt. Eine fruchtig leckere Kaki-Torte mit einem knackigen Keksboden.

dscf4639

Kaki-Torte

Für den Teig:
175 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
75 g Puderzucker
100 g kalte Butter

Zum bestreichen des Bodens:
50 g weiche Butter
1 EL Eierlikör
1/2 El Puderzucker
1 EL Vanillezucker

Zum Füllen:
125 g Mascarpone
125 g Quark (ob mager oder vollfett dürft ihr selbst entscheiden)
1 EL Vanillezucker
2 EL Zucker

Zum Belegen:
3 relativ harte Kakis
4 EL Aprikosenmarmelade
1 EL Obstler (Schnaps)
200 ml Sahne
1 Pck Sahnesteif
1 EL gehackte Pistazien

Für den Boden werden alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verknetet. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Boden einer Springform mit dem Teig auskleiden und einen etwa 2 cm hohen Rand hochziehen.
Den Boden nun 20 Minuten auf der mittleren Schiene fertig backen, herausnehmen und gut abkühlen lassen.

Jetzt die Butter mit dem Eierlikör, dem Puderzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Den Kalten Tortenboden damit bestreichen.
Die Mascarpone, den Quark, den Vanillezucker und Zucker nun zu einer Creme verrühren und den Boden damit füllen.

Die Kakis schälen, in dünne Spalten schneiden und auf der Creme gleichmäßig verteilen.
Die Aprikosenmarmelade mit dem Schnaps kurz erhitzen und wieder leicht abkühlen lassen. Die Kakis damit bestreichen.
Nun die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und mit einem Spritzbeutel kleine Tupfen aufspritzen. Zum Schluss die Pistazien auf die Sahnetupfen streuen.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kaki-Torte – fruchtig und lecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s