Pollo alla Cacciatore – Hähnchen Jägerart

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein unglaublich leckeres italienisches Rezept für euch. Es ist wie gemacht für einen gemütlichen Frühlings- oder Sommerabend mit Freunden auf der Terrasse oder dem Balkon.

Pollo alla cacciatore zu Deutsch Hähnchen Jägerart.

Ich glaube ich bleibe aber beim italienischen Namen des Gerichts, das klingt einfach viel melodischer und viel mehr nach Urlaub, Sonne und Meer, nach Ciabatta, Weiß- oder Rotwein und  Genuss.

Oder was meint ihr?

Also los geht’s!

Pollo alla cacciatore (2)

Pollo alla cacciatore
(Rezept für 4 Hähnchen-Keulen und 4 Hähnchen-Rückenstücke)

2 mittelgroße rote Zwiebeln
1 Glas Weißwein
1 kleine Handvoll gesalzene Kapern
1 Handvoll schwarze Trockenoliven
1 Dose Tomaten in Stücken
Olivenöl
Salz und Pfeffer
etwas Chili
eventuell etwas Wasser

  1. Die Zwiebeln in schmale Spalten schneiden und in einer großen, möglichst tiefen Pfanne mit Deckel, in Olivenöl glasig dünsten.
  2. Die Hähnchenteile zu den Zwiebeln geben und rundherum goldbraun anbraten. Dabei aufpassen, dass die Zwiebeln nicht verbrennen.
  3. Alles mit einem Glas Weißwein ablöschen.
  4. Die Kapern und Oliven zugeben und etwas einkochen lassen.
  5. Eine Dose Tomaten in der Pfanne verteilen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
    Achtung mit dem Salz, da die Kapern noch Salz abgeben.
  6. Nun ca. 1,5-2 Stunden lang auf mittlerer Hitze einkochen lassen, dabei den Bodensatz immer wieder vorsichtig mit dem Kochlöffel einrühren.
  7. Die Hähnchenteile ab und zu wenden
  8. Wenn die Soße zu dick wird, einfach ein halbes Glas Wasser zugeben und wieder etwas ein reduzieren lassen.
  9. Dies solange wiederholen, bis die Zwiebeln nicht mehr zu erkennen sind, das Fleisch sich fast vom Knochen löst und die Soße eine sämige Konsistenz hat.

Dazu serviert ihr am besten nur ein wenig frisches Ciabatta um die Soße aufzutunken.

 

An die Pfanne, fertig los!

Gutes Gelingen J

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s