Cinnamon-Rolls – very american

Hey Naschkatzen und Zimtliebhaber,

heute hab ich ein meeeeega leckeres Rezept für euch.
Aber ich fange mit einer kurzen Story an. Ich war vor ca. 2 1/2 Jahren für einen 3-wöchigen Rundreise-Urlaub in den USA. Dort habe ich sehr viel Gutes und neues probiert. 🙂
Aber eine süße Köstlichkeit ist mir besonders im Gedächtnis geblieben:
Cinnamon-Rolls von Cinnabon
Wart ihr schon mal in den USA?
Wisst ihr von Welchen ich spreche???
Sie sind fantastisch, man isst sie leicht warm, mit einem Frischkäse-Frosting, das direkt auf die noch heißen Zimtschnecken gegeben wird *schwärm*.
Nun genug davon und ab zum neuen Rezept!

Cinnamon-Rolls
(am besten alle Zutaten zimmerwarm)

Hefeteig:
700 g Mehl
1/2 Würfel Hefe
1/4 TL Salz
200 ml lauwarme Milch
2 Eier
100 ml lauwarmes Wasser
70 g Zucker
70 ml Öl

Füllung:
190 g Zucker
120 g geschmolzene Butter
2 – 3 TL Zimt

Frosting:
60 g Butter
120 g doppelrahm Frischkäse
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker

Für den Hefeteig setzt ihr zuerst einen Vorteig an.
Dafür gebt ihr das Mehl in eine Schüssel und macht mit inem Löffel eine kleine Vertiefung in die Mitte.
In einer anderen Schüssel verrührt ihr nun die Hefe mit 3 EL Milch und 1 EL Zucker.
Diese Mischung gebt ihr in die kleine Vertiefung der großen Schüssel und rührt dort ein klein wenig des Mehls außen herum mit hinein.
Diesen Vorteig lasst ihr nun mit einem feuchten Tuch abgedeckt ca. 15 Minuten an einem warmen Ort gehen.
Jetzt gebt ihr die restlichen Zutaten mit in die Schüssel und verknetet diesen zu einem geschmeidigen Teig.
Er sollte nicht mehr allzu klebrig sein.
Den Teig lasst ihr nun wiederum ca. 45 Minuten mit einem feuchten Tuch abgedeckt an einem warmen Ort gehen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Füllung vorbereiten:
Dazu einfach die geschmolzene Butter mit dem Zucker und dem Zimt gut verrühren.

Den fertig gegangenen Teig rollt ihr auf einer gut bemehlten Fläche ca. 4 mm dick aus. Darauf verteilt ihr die Füllung. Der Teig wird gerollt und in ca. 3 – 4 cm dicke Scheiben geschnitten.

Die Schnecken setzt ihr mit etwas Abstand in eine gut gebutterte Form.
Nochmal ca. 15 Minuten gehen lassen.
Anschließend die Zimtschnecken bei 180°C Umluft ca. 20 Minuten backen.

Während der Backzeit kann das Frosting vorbereitet werden:
Dafür die Butter, den Frischkäse, den Puderzucker und den Vanillezucker glatt rühren.

Die fertigen heißen Schnecken mit dem Frosting einstreichen.

 

Und dann?
Genießt ihr sie am besten mit einer Tasse Kaffee oder Tee noch leicht warm!
Schmeckt nach…?
Zimt und Zucker und nach noch einer und noch einer…einfach himmlisch!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s